Türkisches Bad

Das Dampfbad ist eine der ältesten Formen der Entspannung in der Geschichte der Menschheit. Es ist eine Freisetzung von Wasserdampf bei etwa 100 - 110°, der es erlaubt eine tatsächliche Temperatur von ca. 43° in der Kabine beizubehalten.

Der feuchte Dampf des türkischen Bades fördert die Ableitung von Flüssigkeiten und die Entsorgung von Giftstoffen, erhöht die Sauerstoffversorgung des Körpers, strafft das Gewebe und macht Ihre Haut strahlend.

Das türkische Bad hat verschiedene wohltuende Wirkungen:

  • fördert eine tiefe Reinigung und Klärung der Haut
  • ist nützlich für die Atemwege
  • hat eine straffende und entspannende Wirkung und reduziert Stress